Dr. med. Jörn Heidemann

Arzt für Chirurgie, Unfallchirurg, Handchirurg, Sportmedizin, Durchgangsarzt

Als gebürtiger Nord-Ost-Westfale bin ich nach dem Studium in Würzburg und Köln im Rheinland geblieben.

Köln als Stadt, die rheinischen Mentalität und die Liebe haben mich gefangen gehalten.

Im Anschluß an das praktische Jahr erfolgte nach dem AiP auch die Assistentenzeit mit Facharztausbildung im St. Elisabeth Krankenhaus Köln-Hohenlind (Prof. Dr. Siedek). Schon hier wurde das Interesse an den Erkrankungen und insbesondere Verletzungen des Bewegungsapartes geweckt. Nach abgeschlossener Weiterbildung in der Allgemeinchirurgie erfolgte im Anschluß die Weiterbildung in der Unfallchirurgie und im direkten Anschluß die Handchirurgie im St. Vinzenz Hospital Köln (Prof. Dr. Pennig). 

Durch die langjährige eigenverantwortliche Tätigkeit als Oberarzt habe ich die Sicherheit gewonnen, auch ohne den vermeintlich sicheren Background der Klinik, komplexe Behandlungsstrategien zu entwickeln und zu vertreten, sowie auch aufwendige OP-Techniken durchzuführen.

Im Jahr 2004 habe ich die Klinik verlassen um im Anschluß das Gelenkzentrum-Brühl aufzubauen. Bis 2017 betrieben wir mit 4 Partnern in einer fachübergreifenden Gemeinschaftspraxis das Gelenkzentrum in Brühl. Jährlich wurden über 1500 Eingriffe ambulant durchgeführt.

Um den Schwerpunkt der Hand- und Ellenbogenchirurgie weiter auszubauen und den enormen Patientenandrang etwas abzufangen, wurde jetzt diese Schwerpunktpraxis, zunächst als Zweigpraxis, gegründet.

Neben der Hand- und Ellenbogenchirurgie, auch mit Diagnostik und konservativer Therapie, wird ein weiterer Focus auf die Arthroskopische Chirurgie (minimalinvasive Gelenkchirurgie) und die Unfallchirurgie/Sporttraumatologie gelegt.

Obwohl nur Montags und auf "Sparflamme"  betrieben war die Resonanz bei Patienten und Kollegen groß. Auch aus diesem Grund wurde der Antrag auf Verlegungen des Kassensitzes von Brühl nach Hürth gestellt.

Diesem Antrag wurde am 24.11.2016 vom Zulassungsausschuß der Kassenärztlichen Vereinigung stattgegeben! Seit dem 02.01.2017 wird die bisherige Hürther Zweigpraxis zur eigenständigen Praxis!

Dank der hohen Akzeptanz bei Patienten und Kollegen genieße ich mit meinem Team diese Aufgabe.

Praxisklinik mit ambulantem OP-Zentrum